Bezirkskindergottesdienst in Aschaffenburg

(05.02.2017)

AW_20170205_BKGD-AB_00001Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren aus dem Bezirk Offenbach sind der Einladung von Bezirksevangelist Jens Schölzel und Evangelist Steffen Möll gefolgt und haben sich am Sonntag, den 05.02.2017 in der neuen Kirche in Aschaffenburg Glattbacher Str. 46 um 10 Uhr zu einem Kindergottesdienst getroffen.

 

AW_20170205_BKGD-AB_00031

Zeitgleich hat Bezirksältester Rainer Gebhard den „Großen Kindern Gottes“, also der versammelten Gemeinde, im großen Kirchenschiff gedient. Gemeindeevangelist Daniel Vögele hat mit dem Wort aus Psalm 57, 8: „Mein Herz ist bereit, Gott, mein Herz ist bereit, dass ich singe und lobe“ den Kindergottesdienst gestaltet.

AW_20170205_BKGD-AB_00007Schwester Bianca Traue hat ihn und diese „Kleine Gemeinde“ mit fröhlichen Kinderliedern zum Mitsingen am Klavier erfreut und zusätzlich hängte sie schöne große Bilder von Rebekka am Brunnen auf und erreichte damit die Kinderherzen.

Es ging um die Bereitschaft mehr zu tun als das, was gewünscht ist. Rebekka tat deutlich mehr: sie gab nicht nur dem Elieser, dem Knecht Abrahams zu trinken, sondern tränkte zusätzlich und freiwillig die zehn Kamele. Das war das erbetene Zeichen, das Gott umgehend dem gläubigen Elieser erfüllte, denn Rebekka war gleich die erste junge Frau, die am Brunnen Wasser für ihre Verwandtschaft holen wollte.

AW_20170205_BKGD-AB_00018Die Kinder konnten sich kaum vorstellen, dass ein durstiges Kamel 200 Liter, also eine volle Badewanne leer trinken kann. Und es waren 10 Kamele, aber Rebekka war bereit, alle freiwillig zu versorgen. Das wurde fürstlich belohnt, Elieser schenkte ihr von den mitgebrachten Schätzen Abrahams gleich 2 goldene Armreifen und einen goldenen Stirnschmuck. Viele von uns wissen, wie die Geschichte ausging: dass Rebekka die Frau von Isaak wurde. Wer es nochmal nachlesen möchte schaut bitte in der Bibel unter 1. Mose Kapitel 24 nach.

Nachdem wir im schönen kleinen Kreis Sündenvergebung und Abendmahl erleben durften und der Gottesdienst mit dem Schlusssegen zu Ende ging, war von Gemeindemitgliedern für das leibliche Wohl gesorgt. So haben sich Sonntagsschüler aus dem Bezirk kennengelernt und sie freuen sich schon auf das nächste Beisammensein am Sonntag, den 25.06.2017 in der Kirche in Schlüchtern.


Rainer Siekmann / BK

 

Nächste Termine

24.04.2018
20:00 Uhr
(Wiesbaden)
25.04.2018
20:00 Uhr
(Aschaffenburg)
29.04.2018
9:30 Uhr
(Aschaffenburg)
02.05.2018
20:00 Uhr
(Aschaffenburg)
05.05.2018
10:00 Uhr
(Bensheim)
06.05.2018
9:30 Uhr
(Aschaffenburg)
12.05.2018
16:00 Uhr
(Gelnhausen)

Monatsplakat April

Monatsplakat April

Gemeindevorsteher

Hirte Stephan Wolf
01 60 - 90 93 77 60